Tiroler Mehrner Heilwasser 1l

€ 3,49
Menge
Verfügbarkeit:

Lieferbar in 5 Tagen

Lieferzeit:

7-10 Tage

Tiroler Mehrner Heilwasser - ein natürliches artesisches Heilwasser aus Tirol.

Das Tiroler Mehrner Heilwasser hat eine so ausgewogene Mineralisierung, die zudem geschmacksneutral ist, dass es für den durstlöschenden und präventiven Dauergebrauch und auch für Trinkkuren sehr gut geeignet ist. Es unterstützt den Mineralstoffhaushalt im Körper und fördert gesundheitsaktive Prozesse speziell im Darmbereich. 

Die durch Heilwässer erzielten Heilerfolge werden durch mehrere ineinander greifende Wirkungen erzielt. Im Mehrner Heilwasser fällt dem Sulfat Ion die therapeutisch größte Wirkung zu.  Die spezifische Wirkung der Sulfatwässer beruht in erster Linie auf den besonderen osmotischen Eigenschaften. Hypotone Sulfatwässer, wie das Bad Mehrner Heilwasser, wirken im Körper als anregende, leicht abführende und entzündungshemmende Spülflüssigkeit.

Durch die spülende Wirkung und die damit verbundene verminderte Resorption toxischer Substanzen, werden Sulfatwässer vielfach zur Behandlung von Darmkatarrhen und anderen akut entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt. Zusätzlich wird eine evt. vorhandene Fäulnisflora durch E. coli ersetzt, wodurch Blähsucht, Zwerchfellhochstand, die davon ausgehenden gastrokardialen Symptome sowie psychovegetativer Störungen gelindert werden können. Die Reizwirkung der Sulfatwässer im oberen Darmabschnitt führt über den Blutweg zur Anregung der großen Verdauungsdrüsen.

Steuerungshormone erhöhen die alkalisierende Flüssigkeits- als auch Enzymsekretion der Bauchspeicheldrüse und steigern den Gallenfluss der Leber ohne gleichzeitige Zunahme der Gallensalzkonzentration. Daher können Sulfatwässer unterstützend zur Behandlung von Zuckerkrankheit sowie von Bauchspeicheldrüsen- und Lebererkrankungen eingesetzt werden. Bei entzündlichen Gallenerkrankungen haben sich Calcium-Sulfat-Wässer besonders bewährt, weil Calcium zusätzlich spezifisch entzündungswidrig wirkt.

Seit Jahrhunderten ist in Mehrn eine Heilquelle bekannt. Diese Mineralheilquelle, die heute dem Mehrner Heilwasser seine Berechtigung verleiht, wird ob seines Ursprungs in enge Verbindung mit der St. Bartholomäuskirche in Mehrn gebracht. 1267 wurde das Heilwasser erstmals schriftlich erwähnt. Um 1863 wurde die Quelle bei Grabungsarbeiten wieder neu entdeckt. Aus der Zeit um 1878 werden viele spektakuläre Heilerfolge gemeldet und der Ruf als Gesundbrunnen findet immer größere Kreise und Beliebtheit.

Inhalt: 1 Liter, Glas.

Tiroler Mehrner Heilwasser Inhaltstoffe:

ARGE UMWELT HYGIENE GmbH Prof. Dr. I. Jenewein (08.02.2010):

Mineral Einheit Menge
Calcium mg/l 363,6
Magnesium mg/l 59,6
Natrium mg/l 4,4
Kalium mg/l 2,1
Sulfat mg/l 897
Hydrogencarbonat mg/l 283,8
Chlorid mg/l 4,7
Fluorid mg/l 1,19
Nitrat mg/l 3,2
Gesamtsumme mg/l 1619,59

Tiroler Mehrner Heilwasser

Aus-Österreich.at empfiehlt:

Mini Sachertörtchen
€ 5,99
Wildpreiselbeeren Konfitüre Darbo 200g
€ 2,90